Gewässerverschmutzungen sind in der weit überwiegenden Anzahl gekennzeichnet durch geringe Ölaustrittsmengen (unter 1000 ltr) in Kombination mit sehr niedrig-viskosen Produkten, wie z.B. Diesel- oder Heizöl.

Da diese Stoffe sich mit maschinellen Methoden in aller Regel gar nicht aufnehmen lassen, kommen bei dieser Art von Ölunfällen bevorzugt textile Absorber zu Einsatz. Dabei handelt es sich um Faserprodukte, die so beschaffen oder behandelt sind, dass sie Wasser abstossen und Öl anziehen, sowie schwimmfähig sind.

Im Gegensatz zu granulatförmigen Absorbern können textile Absorber das an der Oberfläche treibende Öl nicht nur ab- bzw. adsorbieren – sie können es gleichzeitig auch an der weiteren Ausbreitung hindern.

Ihre Wiederaufnahme erfordert keine besonderen Gerätschaften. Wichtig ist dabei, dass die Wiederaufnahme restlos erfolgen kann, wie es das Wasserhaushaltsrecht explizit fordert !

Da das Volumen gering und die aufgenommenen Wasseranteile zu vernachlässigend klein sind, ist die Entsorgung entsprechend preisgünstiger. Ein weiteres Positiv-Kriterium ist, dass die ausgebrachten Absorber über längere Zeiträume unbeaufsichtigt wirken können. Da keine andauernde Überwachung erforderlich ist, werden erhebliche Personalkosten eingespart.

Selbstverständlich können textile Absorber auch präventiv eingesetzt werden !

Für die Aufnahme wässriger Stoffe an Land stehen fast alle Ausführungen auch in dementsprechend behandelter Form zur Verfügung („Industrie-Absorber“).

 

Datenblatt:

Übersicht textile Absorber
Absorber-Ölsperren
Absorber-Ölsperren mit Schürze
Produktdaten Absorber für Gewässer
Bedienungsanleitung

Tedimex

Nach 50 Berufsjahren, davon 25 Jahre Selbstständigkeit unter dem Namen TEDIMEX, stelle ich das operative Geschäft nun aus Altersgründen sukzessive ein!  Ich danke für Ihr Vertrauen und die Zusammenarbeit in dieser Zeit.

Da Kundenzufriedenheit und Kontinuität immer einen Eckpfeiler meiner Geschäftspolitik waren, war mir in Ihrem Interesse sehr daran gelegen, trotzdem Ihre weitere Kundenbetreuung und die Fortführung der Produkte zu gewährleisten.

Für den Bereich Absorptionstextilien übernimmt dies ab dem 1.9.2022 die Firma Empteezy in Düsseldorf, mit der wir bereits seit Jahren erfolgreich zusammengearbeitet haben!

Empteezy übernimmt den Kundenstamm und die mit Ihnen vereinbarten Konditionen.

Ihre nahtlose Belieferung und Betreuung sind daher ohne weitere Maßnahmen Ihrerseits gewährleistet.

Bitte wenden Sie sich daher ab sofort vertrauensvoll an :

Empteezy GmbH
Kundenservice
Volmerswertherstr. 367
D – 40221 Düsseldorf

E-Mail: info@empteezy.de
Telefon: +49 (0)211-53820375

This will close in 0 seconds