Tedimex
Textile Absorber
textile absorber
Die herausragende Eigenschaft von textilen Absorbern ist ihre große Benutzerfreundlichkeit:
  • Sie stauben nicht.
  • Sie sind nach Gebrauch ohne aufwendige Ausrüstung leicht schnell und sauber wieder
    aufzunehmen.
  • Folgeverschmutzungen durch unkontrollierte Ausbreitung oder Rückstände sind bei
    sachgemäßer Handhabung weitestgehend ausgeschlossen.
  • Geringes Gewicht und hohes Ölaufnahmevermögen minimieren die Entsorgungskosten.

Die Fähigkeit Flüssigkeiten aufzunehmen, basiert auf der Kapillarwirkung. Das Produkt wird also nicht vom Material selbst aufgenommen, sondern lagert sich in dessen Faserzwischenräumen an. Die Aufnahmegeschwindigkeit ist daher u. a. viskositätsabhängig.

Die sogenannten „Öl-Absorber” sind wasserabstoßend und nehmen bis zum 25-fachen ihres Eigengewichtes an Ölen und anderen, nicht wasserlöslichen Kohlenwasserstoffverbindungen leichter bis mittlerer Viskosität auf. Sie finden bevorzugt Verwendung bei Gewässerverschmutzungen, die mit mechanischen Methoden nicht sinnvoll bekämpft werden können. Der Gebrauch von Granulaten auf offenen Gewässern, der ohnehin zunehmend verboten wird, ist daher überflüssig.

Diese Absorber teilen sich in solche mit Kunststoff- oder Pflanzenfaser-Füllung:
  • Erstere werden in petrochemischen Verfahren hergestellt. Sie sind allein auf Grund ihres spezifischen Gewichtes dauerhaft schwimmfähig und eignen sich auch für präventive Einsätze. Lieferbar sind sie in praktisch allen Verarbeitungsformen.
  • Textile Absorber auf Basis pflanzlicher Fasern erfordern keine petrochemischen Prozesse, benötigen in der Herstellung wesentlich weniger Energie und sind - da sie nach Gebrauch kompostiert werden können – in mehrfacher Hinsicht umweltfreundlich! Die Schwimmfähigkeit resultiert aus der natürlichen Schutzschicht der Fasern, sie stehen daher nur als Absorbersperren unterschiedlicher Größe zur Verfügung.
Die Aufnahmefähigkeit beider Füllstoffe ist identisch!

Hingegen nehmen die sogenannten „Industrie-Sorbents” aus Polypropylen nahezu alle Flüssigkeiten, einschließlich organischer und anorganischer Chemikalien und wässrigen Lösungen auf. Sie sind daher nicht schwimmfähig und zur Verwendung auf Gewässern nicht geeignet! Die individuelle Prüfung auf Eignung für das spezifische Medium obliegt in jedem Fall dem Anwender.

Textile Absorber Textile Absorber Textile Absorber
Öl Vliesrollen Absorber
Effizienter Einsatz bei großflächigen Ufer-Verschmutzungen und an Land
Öl Absorber Tücher
Schnell und zuverlässig wirksam gegen kleinere Verschmutzungen auf dem Wasser und an Land
Öl Absorber Schleier
Einfach und kostengünstig anwendbar auf stehenden Gewässern und im Ufer- sowie im Tidebereich
Textile Absorber Textile Absorber Textile Absorber
Öl Absorber Sperren
Grenzen das Öl ein, nehmen es gleichzeitig auf und können zu beliebigen Längen verbunden werden
Öl Absorber Kissen
Hohe Absorptionsleistung für enge und unzugängliche Einsatzstellen, wie z.B. Bohrlöchern oder Bootsbilgen
Industrie Sorbent Rollen
Effizienter Einsatz bei großflächigen Verschmutzungen durch wasserlösliche Gefahrgüter wie Farben, Emulsionen und Chemikalien an Land
Textile Absorber Textile Absorber Textile Absorber
Industrie Sorbent Tücher
Schnell und zuverlässig einsetzbar gegen kleinere Verschmutzungen durch wasserlösliche Gefahrgüter wie Farben, Emulsionen und Chemikalien an Land

Für spezielle Anwendungen stehen Sonderkonfektionen, wie z.B. antistatische, einseitig kaschierte oder fertig gestanzte Absorber auf Anfrage zur Verfügung!

Die technischen Daten entnehmen Sie bitte den jeweiligen Produktinformationen!
PDF Download